Checkliste für die weiterführende Schule

eine Hilfestellung für LehrerInnen zur Feststellung einer evtl. Hochbegabung

Die folgende Aufstellung erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt auch nicht einen Intelligenztest. Sie dient nur als eine zusätzliche Entscheidungshilfe für Sie als LehrerIn. Diese Checkliste kann z.B. als
Grundlage für ein Elterngespräch dienen und sollte durch einen Intelligenztest untermauert werden. Zusätzliche Fragen beantwortet Ihnen das Infoportal logios.de.
  1. Zeigt Freude am Lernen.
  2. Extrem kreativ.
  3. Viele Freunde.
  4. Keine Freunde.
  5. Besitzt eine ausgeprägte Selbstwahrnehmung.
  6. Besitzt eine ausgeprägte Fremdwahrnehmung.
  7. Ausgeprägt empathisch.
  8. Einzelgänger.
  9. Außenseiter.
  10. Fehlende Arbeitstechniken.
  11. Fehlende Lerntechniken.
  12. Der Rechenweg lässt sich oft nicht nachvollziehen.
  13. Benötigt Hilfe beim Lernen.
  14. Kann sich nicht organisieren.
  15. Kann sich nicht strukturieren.
  16. Vergisst Wörter bzw. ganze Satzteile.
  17. Flüchtigkeitsfehler.
  18. Vergisst Organisatorisches.
  19. Unorganisiert.
  20. Perfektionistisch.
  21. Wirkt unkonzentriert.
  22. Wirkt chaotisch.
  23. Macht keine Hausaufgaben.
  24. Wirkt überfordert.
  25. Lässt Zwischenschritte weg (Mathe).
  26. Mathematisch stetig leistungsschwächer.
  27. Fächerübergreifender Leistungsabfall.
  28. Klassenclown.
  29. Träumerchen.
  30. Verhaltensprobleme.
  31. Noten werden immer schlechter.
  32. Aggressives Verhalten.
  33. Wirkt oft unterfordert.
  34. Ausgeprägte hohe Merkfähigkeit.
  35. Großer, altersunüblicher Wortschatz.
  36. Gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
  37. Ausgeprägte Abstraktionsfähigkeit.
  38. Ausgeprägtes logisches Denken.
  39. Strukturiert.
  40. Organisiert.
  41. Mathematisch gut bis sehr gut.
  42. Arbeitet selbstständig.
  43. Kann gut reflektieren.
  44. Nimmt aktiv am Unterricht teil.
  45. Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn.
  46. Ausgeprägtes Problemlöseverständnis.
  47. Interessiert an neuen Aufgaben.
  48. Schnelle Auffassungsgabe.
  49. Gute Gedächtnisleistungen.
  50. Schreibt gute Noten.
Sollten Sie in der Summe mindestens 10x JAangekreuzt haben, so sollten Sie über eine weitere Diagnostik (Intelligenztest) nachdenken. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten www.logios.de.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*