Checkliste für ErzieherInnen

teacher and three preschoolers playing with wooden blocks

als Hilfestellung zur Feststellung einer evtl. Hochbegabung

Die folgende Aufstellung erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt auch nicht
einen Intelligenztest. Sie dient nur als eine zusätzliche Entscheidungshilfe für Sie als ErzieherInnen. Diese Checkliste kann z.B. als Grundlage für ein Elternngespräch dienen.
  1. teacher and three preschoolers playing with wooden blocks

    Spielen mit älteren Kindern.

  2. Spielen mit jüngeren Kindern.
  3. Orientierung an den Erwachsenen.
  4. Ungewöhnliche Fragen stellen.
  5. Ungewöhnliche Aussagen.
  6. Spielen mit altersunüblichem Spielzeug.
  7. Interesse an Zahlen.
  8. Interesse an Buchstaben.
  9. Lesen können.
  10. Schreiben können,
  11. Rechnen können.
  12. Ein starker Gerechtigkeitssinn.
  13. Soziale Anpassung.
  14. Aggressivität.
  15. Träumerchen.
  16. Treibt ungern Sport.
  17. Extrem sportlich.
  18. Führungsrolle.
  19. Langeweile bei Desinteresse.
  20. Vertiefung in interessante Aufgaben.
  21. Schnelles Auswendiglernen von Texten.
  22. Einzelgänger.
  23. Keine Freunde.
  24. Probleme mit der Gruppenarbeit.
  25. Motorisch geschickt.
  26. Motorische Probleme.
  27. Geht ungern in den Kindergarten.
  28. Geht gerne in den Kindergarten.
  29. Verweigerungshaltung bei Desinteresse.
  30. Verhaltensprobleme, z.B. Clownereien.
Sollten Sie in der Summe 8-10 JA angekreuzt haben, so sollten Sie über eine weitere Diagnostik (Intelligenztest) nachdenken. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten www.logios.de.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*